Integration auf Augenhöhe | Bei Filiz Polat im Osnabrücker Land

Der dritte Besuch bei einer Nachbarin führt uns dieses Mal ins Osnabrücker Land. Das ist der Wahlkreis der Spitzenkandidatin der niedersächsischen Grünen Filiz Polat. Bei einem Spaziergang im Park des Schlosses Hünnefeld geht es um das Wesen guter Integrationspolitik, das Leben in Bramsche und anderen ländlichen Kommunen und die Folgen des gescheiterten Einsatzes in Afghanistan.

Hier klicken, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com anzuzeigen

Außerdem sprechen wir über Denkmalschutz und welche Bedrohung der Klimawandel für unser historisches Gedächtnis darstellt.

Ein besonderer Dank geht an die Familie von dem Bussche – Hünnefeld, die uns die Tore zu ihrem wunderschönen Anwesen geöffnet und diese Aufnahme möglich gemacht hat.

Kapitel

00:00:00 Intro

00:00:22 Vorstellung von Filiz Polat

00:04:21 Bramsche und das Leben auf dem Land

00:12:40 Ankommen in einer kleinen Stadt – Integration im ländlichen Raum

00:17:19 Was macht eine gute Integrationspolitik aus?

00:23:07 Afghanistan, die Ignoranz der Bundesregierung und die Folgen für die Menschen

00:34:34 Der Klimawandel als Fluchtgrund

00:38:16 Denkmalschutz und Klimawandel