„Den Hut in den Ring geworfen“

© jan voth, 07.08.2014, all rights reserved, reinhard mohn stiftung, portraits

Die GRÜNEN Kirchlengern nominieren Herrn Rüdiger Bockhorst als Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im September. Mit nun zwei Gegenkandidaten zum Amtsinhaber dürfte ein spannender Herbst zu erwarten sein. Von ganz entscheidender Bedeutung dazu ist freilich dass die Abschaffung der Stichwahl annuliert wurde.
Herr Rüdiger Bockhorst (Jahrgang 1960) ist gebürtiger Kirchlengeraner (Ortsteil Häver), verheiratet und hat 4 Kinder. In das Berufsleben gestartet ist er mit einer Lehramtsausbildung für Sek I und II (Fächer: Sport, Biologie und Pädagogik). Seit der Jahrtausendwende hat er nicht mehr die Schulklasse vor sich sondern steht dem Projektteam gegenüber. In seiner Tätigkeit bei der Reinhard-Mohn-Stiftung in Gütersloh geht es um Bildungs- und Familienfragen, den Verbraucherschutz und um das Projekt ‚Schule und digitale Bildung‘.

Verwandte Artikel