GRÜNE regen Hundesteuerermäßigung für Tiere aus Tierheimen an

Irene BroßeitStadt Herford. Die Ratsfraktion von Bündnis90/Die Grünen regt eine Reduzierung der Hundesteuer für alle Hundebesitzer*innen an, die ihren Hund aus einem Tierheim in der Region übernommen haben. Entsprechende Regelungen befinden sich in Hundesteuersatzungen mancher umliegender Städte und Gemeinden, so in Bad Salzuflen, Bünde oder Detmold.

In der geltenden Hundesteuersatzung der Stadt Herford befindet sich eine solche Regelung bislang nicht. „Eine Reduzierung der Hundesteuer könnte die Übernahme von Hunden aus Tierheimen erleichtern und damit auch zu einer finanziellen Entlastung dieser Einrichtungen und auch der Stadt führen“, so das grüne Ratsmitglied Irene Broßeit (s. beil. Foto).

Der Vorstoß der Grünen soll in der nächsten Sitzung des städtischen Haupt- und Finanzausschusses behandelt werden. In einem Antrag wird die Verwaltung gebeten, einen entsprechend rechtssicheren Vorschlag zur Satzungsänderung dem Rat zur Entscheidung vorzulegen.

Verwandte Artikel