Beiträge der Stadtwerke Herford zu Energiewende und Klimaschutz/Stadtwerke-Geschäftsführer Oliver Daun beim Stadtverband von Bündnis90/DIE GRÜNEN

Stadt Herford. Zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema „Kommunale Beiträge zur Energiewende und zum Klimaschutz“ lädt der Stadtverband von Bündnis90/DIE GRÜNEN alle Herforderinnen und Herforder ein. Die Veranstaltung findet am Montag, den 29.08.22 um 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle von Bündnis90/DIE GRÜNEN, Clarenstr.22, Herford statt.

Als Gast wird der Geschäftsführer der Stadtwerke Herford, Oliver Daun, in das Thema einführen und zu aktuellen überörtlichen und örtlichen Fragen Stellung nehmen.

Die Bereitstellung ausreichender Mengen an Energie ohne klimaschädliche Emissionen stellt eine der zentralen Zukunftsaufgaben der gesamten Menschheit dar. Eine wichtige Rolle in diesem Transformationsprozess von der fossilen zur regenerativen Energiewirtschaft spielen dabei die Kommunen und kommunale Unternehmen wie die Stadtwerke Herford.

Deshalb wird es in dieser Veranstaltung um folgende Fragen gehen:

  • Was kann auf kommunaler Ebene zur Energiewende und zum Klimaschutz getan werden?
  • Welche Rolle werden die Stadtwerke Herford übernehmen, um der Herforder Klimaneutralitätsziel 2045 zu erreichen?
  • Welche konkreten Projekte wollen die Stadtwerke Herford in nächster Zeit und im laufenden Jahrzehnt durchführen?

Neuste Artikel

Kirchlengern

Betrieb der Traglufthalle ist schwer vermittelbar

Kirchlengern

Ratsmitglied verlässt grüne Fraktion in Kirchlengern

Künftiger Kultur-Geschäftsführer Kötter-Lixfeld bei den GRÜNEN: „Kultursparten zusammen denken – Neue Zielgruppen erreichen“

Ähnliche Artikel