Widuland und die vermeidbare ICE-Trasse

In den 40er Jahren dieses Jahrhunderts sollen die Linien der Deutschen Bahn in einem „Deutschlandtakt“ effizienter aufeinander abgestimmt sein und die Fahrzeiten verkürzt werden. Nach den Plänen der Bahn müsste dafür die Fahrzeit zwischen Bielefeld und Hannover auf 31 Minuten verkürzt werden.

Hier klicken, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com anzuzeigen

Das ginge nur, wenn eine ICE-Trasse mit Brücken und Tunneln quer durch OWL gebaut würde. Vlotho im Kreis Herford wäre davon besonders betroffen. Dort habe ich mich mit August-Wilhelm König getroffen. Er ist Fraktionsvorsitzender der Grünen Liste Vlotho im Rat der Stadt Vlotho und aktives Mitglied der Initiative Widuland. Die will einen alternativen Plan vorlegen, nach dem ein „Deutschlandtakt“ schneller, flächenschonender und günstiger realisiert werden könnte.