Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

Unser Bürgermeisterkandidat für Spenge

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

am 13. September entscheiden Sie über die Zukunft unserer Stadt. Mit Ihrer Stimme wählen Sie den Bürgermeister, der Ihre Interessen in den nächsten fünf Jahren vertreten soll.

Ich bewerbe mich als gemeinsamer Kandidat von Bündnis 90 / Die Grünen und CDU für das Amt des Bürgermeisters in Spenge.

Mein Name ist Lars Hartwig, ich bin 42 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Als Diplom-Kaufmann arbeite ich bei einer Sparkasse in der Risikosteuerung. In meiner Freizeit bin ich ein begeisterter Läufer, der bei ausgedehnten Läufen Ruhe und Zeit zum Nachdenken findet und die Natur genießt. Unsere Umwelt ist kostbar – wir müssen sie schützen.

Bündnis 90 / Die Grünen und CDU haben sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 die Klimaneutralität der kommunalen Einrichtungen zu erreichen. Ich werde als Bürgermeister unsere geplanten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen konsequent umsetzen, um unseren Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele zu leisten. Das Angebot an Busverbindungen soll ausgebaut werden, um den ÖPNV für die Nutzerinnen und Nutzer attraktiver zu gestalten, und die Lücken bei den Rad- und Fußwegen sollen geschlossen werden, um die schwächeren Verkehrsteilnehmer zu schützen.

Die Stärkung des Zusammenhalts in der Gesellschaft liegt mir besonders am Herzen. Alle Gruppen sollen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können – sie zu unterstützen und zu fördern ist mein Ziel. Mit der Gründung eines Integrationsrats wollen wir die Beteiligung und Teilhabe aller Spenger Bürgerinnen und Bürger voranbringen. Zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts gehört für mich auch die Unterstützung von ehrenamtlichen Aktive und Vereine, die das gesellschaftliche Leben bereichern – sie sind der Kitt, der unsere Kleinstadt zu dem macht, was sie ist.

Als Vater von zwei kleinen Kindern liegt mir zudem die Förderung von Kindern und Familien besonders am Herzen. Der Ausbau der Kinderbetreuungsangebote für Schul- und Vorschulkinder ist die Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Chancengleichheit und Selbstbestimmung brauchen einen Rahmen, der dies fördert.

Mehr Informationen über mich finden Sie auf meiner Homepage www.Lars-Hartwig.de. Ich freue mich auf Ihren Besuch und stehe auch gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 05225 873 874 oder per Mail an post@lars-hartwig.de.

Herzliche Grüße

Ihr Lars Hartwig

Verwandte Artikel